Die Rostocker Tafel ist eine von mehr als 900 nicht staatlichen Vereinen, die bedürftige Menschen in ganz Deutschland mit gespendeten Lebensmitteln unterstützen. Unter dem Motto „Jeder gibt, was er kann“ engagieren sich über 60.000 ehrenamtliche Helfer unbezahlt bei den Tafeln, um dort zu helfen, wo Hilfe benötigt wird.

Die Rostocker Tafel unterstützt bedürftige Menschen, in dem sie sie mit gespendeten Lebensmittel versorgt. Wir sammeln Spenden von Supermärkten, Discountern, Bäckereien, Drogeriemärkten u.v.m. und geben diese für eine symbolischen Betrag an bedürftige Menschen aus. Die Rostocker Tafel übernimmt dabei auch die komplette administrative und logistische Organisation: über das Sammeln von Lebensmittelspenden, deren Lagerung und schließlich die Verteilung an Ausgabestellen und soziale Einrichtungen. Die Berechtigung für die Abholung von Lebensmitteln besitzen alle Warnowpassbesitzer, Obdachlosen, Hartz IV-Empfänger, Empfänger der Grundsicherung oder RentnerInnen, deren Satz nicht höher als Hartz IV ist. Um das Angebot der Rostocker Tafel nutzen zu können, ist ein Nachweis an der entsprechenden Ausgabestelle nötig.

Ohne die Hilfe von ehrenamtlichen Helfern und die Unterstützung durch viele Spender von Lebensmitteln, Geld oder Ausrüstung würde es die Rostocker Tafel nicht geben.

„Durch ihre Arbeit unterstützen sie Menschen, die sich vieles nicht leisten können, was für die meisten von uns selbstverständlich ist. Und sie lenken unseren Blick darauf, dass es in unserer Gesellschaft Armut gibt, aber auch viele Wege zur Hilfe und zur Solidarität.“ (Horst Köhler, 2007)

Die Arbeit der Rostocker Tafel wird Tag für Tag von weit über 100 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleistet. Sie stellen ihr Engagement und ihre Zeit in den Dienst der guten Sache.

Die Rostocker Tafel braucht Ihre Unterstützung. Machen Sie mit, werden Sie selbst aktiv, spenden Sie oder werden Sie Mitglied im Förderverein.

Bedanken möchten wir uns bei all jenen, die unsere Arbeit durch ihre finanzielle Unterstützung und aktive Hilfe in den vergangenen Jahren ermöglicht haben.


Im Verbund der Diakonie

002000_Wort_Bild_Marke_RGB