BENEFIZKONZERT zugunsten der ROSTOCKER TAFEL

BENEFIZKONZERT zugunsten der ROSTOCKER TAFEL

ROSTOCKER SIEBEN e.V. PRÄSENTIERT MUSICA PASSIONATA

Benefizkonzert für die ganze Familie.

TRAUMHAFTE MELODIEN AUS OPER, FILM UND SWING

am 2.12.2017 von 18:00-20:30 Uhr (Einlass und Sektempfang ab 17: 30 Uhr)
im Barocksaal in Rostock

KARTEN PREISE Erwachsene: 15,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre: 6,00 Euro

BENEFIZKARTE 50,00 EUROMit der Benefizkarte unterstützen Sie die Rostocker Tafel mit einer Spende von 35,00 €. selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung.

KARTENVORVERKAUF: An der Tourist-Information am Barocksaal oder direkt über info@rostocker-sieben.de bzw. www.rostocker-sieben.de oder an der Abendkasse (Kontakt: +49(0) 381 453 88 54)

Genießen Sie einen wundervollen Abend und unterstützen Sie damit die Rostocker Tafel.

 

Download Flyer: MUSICA PASSIONATA


Das Projekt „Lernen – aber satt“ zur Förderung des Schülerfrühstücks in Rostock wird verlängert!

ROSTOCK. Das Frühstück ist für Kinder eine wichtige Mahlzeit, um mit viel Energie in den Tag starten zu können. Das Frühstücksprojekt „Lernen – aber satt“ geht in die Verlängerung. WIRO, Stadtwerke und OSPA unterstützen auch in diesem Jahr Rostocker Vereine, deren ehrenamtliche Helfer mit anpacken.

Die Geschäftsführung der Unternehmen WIRO, OSPA und Stadtwerke Rostock fördern weiterhin das Projekt; Quelle: RSM

Frühstücken macht fit für die Schule. Denn auch während der Nacht wird Energie verbraucht und am Morgen sind die Speicher leer Den notwendigen Nachschub liefern vor allem Milch- und Getreideprodukte, Gemüse und Obst. Das ist allgemein bekannt und wissenschaftlich belegt. Trotzdem verlassen viele Kinder ohne die erste Tagesmahlzeit das Haus, berichten Rostocker Lehrer immer wieder. Und längst nicht jeder hat einen gesunden Pausensnack dabei Genau hier setzt die Initiative „Lernen – aber satt“ an, leistet Hilfe zur Selbsthilfe. „Gesunde Ernährung darf kein Privileg sein“, sagt Zimlich, Vorsitzender der WIRO-Geschäftsführung. „Die WIRO unterstützt viele gemeinnützige und karitative Organisationen. ‚Lernen – aber satt’ liegt uns besonders am Herzen. Es ist schön zu sehen, wie Kinder nach dem gemeinsam zubereiteten und verspeisten Frühstück dem Unterricht ruhiger, konzentrierter und leistungsfähiger folgen.“

Das Projekt lebt vor allem von den Freiwilligen in fünf Vereinen der Hansestat – Gemeinsam für Groß und Klein e.V., Wohltat e.V., der DRK-Kreisverband, der Schulverein Wirbelwind und die Rostocker Tafel. Sie helfen den Tisch zu decken: mit Joghurt, frisch belegten Broten, Gemüse und Obst. „Seit vielen Jahren setzen wir uns als Rostocker Tafel für das Schülerfrühstück ein.“, berichtet Beate Kopka. „Uns ist es ein großes Anliegen als Rostocker Tafel unseren Beitrag für die RostockerSchüler zu leisten.“

In acht Schulen der Hansestadt ermöglichen Sponsoren und ehrenamtliche Helfer in diesem Jahr, dass mehr als 80.000 Frühstücksportionen kostenlos aufgetischt werden. Um auch Frühstücksmuffel an den Tisch zu bekommen, werden Obst und Gemüse liebevoll angerichtet, die Brote mit einem frischen Salatblatt, einem Stück Gurke oder Tomate garniert. „Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung von WIRO, Ospa und den Stadtwerken Rostock. Ohne sie wäre dieses Angebot nicht auf diese Weise möglich.“, so Kopka.